BRENNERSTATION

Brennerstationen kommen zur Absperrung und Regelung des Brennstoffes vor jedem Brenner zum Einsatz. Die dabei eingesetzten pneumatischen Sicherheits-Absperrventile für die jeweiligen Medien (Öl, Dampf, Gas) bieten den für den Feuerungsbetrieb optimalen Schutz. Die Brennerstationen können individuell mit zusätzlichen Armaturen wie etwa Druckmessungen ausgerüstet werden. Die Armaturen mit den Verbindungsleitungen werden jeweils auf einem kompakten Grundrahmen mit definierten Anschlüssen montiert.

Brenner Station Brenner Station Brenner Station
Downloads
Referenzen
Vorteile
  • Kompakte Bauweise, vorgeprüft
  • Definierte Anschlusspunkte
  • Anschlussfertig „Plug & Go“
  • Bedienerfreundlich
  • Optional auf die Brennerfunktion abgestimmt
  • Sicherheit durch absolute Dichtheit
  • Einfache Zugänglichkeit zu allen Baugruppen
  • Bewährte Hochleistungsventile
  • Zentrale Druckluftversorgung
Allgemeine Beschreibung
Die Brennerstation ist mit allen erforderlichen Armaturen für den sicheren Kesselbetrieb ausgerüstet. In der Ölleitung wird i.d.R. eine Kombination aus zwei Sicherheits-Absperrventilen eingesetzt, wovon eine der beiden zusätzlich über eine Regelfunktion zur gezielten Brennstoffzufuhr verfügt.
Parallel zur Ölleitung wird über die Dampfleitung der Zerstäuberdampf zum Brenner geführt. Eine Verbindung zwischen Dampf- und Ölleitung bietet die Möglichkeit die abgehende Ölleitung mit Hilfe des Dampfes auszublasen. Die Dampfleitungen (Zerstäuber- und Ausblasedampftleitung) sind ebenfalls mit Sicherheits-Absperrventilen bestückt.
Eintrittsseitig sind in jeder Medienleitung Handabsperrung und Schmutzfänger installiert. Druckseitig können bei Bedarf Druckmessgeräte vorgesehen werden. Sämtliche pneumatisch betätige Ventile werden über eine zentrale Druckluftverteilung versorgt.